Hahnmuehle

Hahnmühle – Stiftung der Evangelischen Michaelsgemeinde Bensheim

Wie wird Gemeindearbeit finanziert?

Hahnmuehle logo
Die finanziellen Mittel für unsere Gemeindearbeit erhalten wir bisher zu einem großen Teil als Zuweisung der Landeskirche aus den Kirchensteuern und durch Spenden und Kollekten aus der Gemeinde. Die Höhe der Kirchensteuer ist an die Anzahl der Gemeindeglieder gekoppelt und an den Gebäudebestand. Vieles, was das Gemeindeleben attraktiv macht, ist jedoch nur durch die verlässlichen und umfangreichen Spenden aus der Gemeinde möglich.

Warum eine Stiftung?

Die Zuweisungen aus Kirchensteuermitteln an die Kirchengemeinden sind in den letzten Jahren zurückgegangen. Die Zahl der Kirchenmitglieder wird schon aus demografischen Gründen in den nächsten Jahrzehnten spürbar zurückgehen. Es ist ungewiss, wie die Landeskirche bei der Aufteilung der Finanzmittel für die Kirchengemeinden auf diese Tendenzen reagieren wird. Aber auch bei den Spenden und Kollekten gibt es Schwankungen, die man nicht leicht ausgleichen kann. Vor diesem Hintergrund hat der Kirchenvorstand beschlossen, eine Stiftung zu gründen mit dem Ziel, Kapital anzusammeln, das der Gemeindearbeit eine feste und von externen Bedingungen unabhängige zusätzliche finanzielle Basis verschaffen soll. Wir bauen also durch die Gemeindestiftung eine dritte Säule für die Finanzierung unserer Arbeit auf, die langfristig wirksam werden soll.

Wozu hilft die Stiftung?

Hahnmuehle2
Hahnmuehle1
Hahnmuehle3
Während Spenden an die Gemeinde eher einem aktuellen und konkreten Zweck zugeordnet sind, haben Zuwendungen an die Stiftung eine langfristige Perspektive. Der Zweck der Stiftung ist die Förderung der Arbeit der Evangelischen Michaelsgemeinde:

Folgende Stiftungszwecke werden in der Satzung eigens benannt:

  • die Förderung von Projekten und Schwerpunkten der Kirchengemeinde auf den Gebieten
    • der Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit,
    • der Erwachsenenbildung
    • der musikalischen Arbeit
    • der Öffentlichkeitsarbeit,




  • die Unterhaltung und Verbesserung von kirchengemeindlichen Gebäuden und Anlagen,
  • die Förderung christlicher Kunst
  • die diakonischen Aufgaben der Kirchengemeinde
  • die Finanzierung der Personalkosten von zusätzlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kirchengemeinde
  • die Fortbildung der haupt-, neben- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchengemeinde
  • die Finanzierung der Personalkosten von Pfarrerinnen und Pfarrern der Kirchengemeinde.

An wen richtet sich die Stiftung?

Die Stiftung wendet sich an alle, die in unserer Gemeinde gute Erfahrungen gemacht haben und deren Wunsch es ist, auch langfristig eine lebendige Gemeindearbeit zu ermöglichen:

Gemeindemitglieder, die die vielfältige Arbeit der Gemeinde schätzen und durch ihren Beitrag sicherstellen wollen, dass dies auch in Zukunft möglich bleibt

Empfänger von unerwarteten finanziellen Einnahmen (z. B. größere Steuerrückzahlungen, Lottogewinnen, Erbschaft o. Ä.), die bereit sind, die Gemeinde daran teilhaben zu lassen

Menschen, denen es wichtig ist, dass auch ihre Kinder und Enkel einmal ein Zuhause in unserer Kirchengemeinde finden

Wie kann ich mich beteiligen?

Hahnmuehle4

Hauptziel der Stiftung ist die Sammlung von Kapital, um aus den Erträgen die Gemeindearbeit zu unterstützen. Diesem Zweck dienen die Zustiftungen. Diese werden dem Kapital der Stiftung zugeführt. Das Kapital bleibt in der Stiftung dauerhaft erhalten. Zustiftungen können in Form von Geld, aber auch in jeder anderen wirtschaftlich verwertbaren Form geleistet werden (z. B. Wertgegenstände, ein Grundstück).

Wer über sein Lebensende hinaus die Gemeinde unterstützen möchte, kann durch Erbeinsetzung oder ein Vermächtnis in einem Testament den Kapitalstock der Stiftung ergänzen. Solche testamentarischen Verfügungen sind übrigens auch steuerlich interessant. Ebenso können Erben Teile eines Erbes bis 24 Monate nach dem Erbfall erbschaftssteuerfrei der Stiftung zuführen.

Stiftungsvorstand:

Birgit Kissel, Tel.: 06251 / 983759 E-Mail: birgit-kissel@gmx.de
Pfr. Dr. Christoph Bergner, Tel.: 06251 / 3238 E-Mail: chriberg@t-online.de
Constantin Balzer, Tel.: 0173 / 3064986 E-Mail: constantin.balzer@t-online.de
Julia Schiefer, Tel.: 06251 / 1057035 E-Mail: juliaschiefer@t-online.de
Dr. Matthias Hensel, Tel.: 06251 / 65836 E-Mail: hensel.bensheim@t-online.de

Die Mitglieder des Stiftungsvorstands stehen gerne für weitere Informationen und Gespräche zur Verfügung.

Bankverbindung:
Hahnmühle – Stiftung der Evangelischen Michaelsgemeinde Bensheim
Sparkasse Bensheim
BLZ: 509 500 68
Konto-Nr.: 2075414
BIC: HELADEF1BEN
IBAN: DE94509500680002075414